25. Untertürkheimer Stadtteilputzete am 30.03.2019

25. Untertürkheimer Stadtteilputzete am 30.03.2019 der AGUV

Start: Kelterplatz Untertürkheim
Die Putzete dauert von 10 bis 12 Uhr. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr am Kelterplatz in Untertürkheim.

25.Stadtbezirksputzete in Untertürkheim am 30. März 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Termin für die diesjährige Stadtbezirksputzete am 30. März 2019 rückt immer näher. Treffpunkt ist in diesem Jahr um 9.45 Uhr der Parkplatz am Bezirksrathaus. Die Putzete geht von 10.00 bis 12.00 Uhr. Sammelplatz für den gesammelten Unrat ist wieder der Parkplatz Ecke Lindenschul- / Benzstraße.

Zangen und Müllsäcke, sowie einige Handschuhe werden besorgt und am Bezirksrathaus ausgegeben. Bitte geben Sie diese Information an Ihre Mitwirkenden weiter. Für Rückfragen können Sie sich im Vorfeld an Frau Wenzel (Tel. 216-57299 dagmar.wenzel@stuttgart.de) oder Frau Hummel (Tel. 216/57301  yvonne.hummel@stuttgart.de) wenden.

Seit der Einführung von Let’s putz werden je nach Teilnehmerzahl Preise vom Verschönerungsverein ausgelobt. Dieses Preisgeld wurde an unsere Schulen und Vereine verteilt.

Neben dem Aspekt, erzieherisch für die Jugend zu wirken, ist es ein Erfolg, zumindest kurzfristig einen ordentlichen Stadtbezirk zu haben. Machen Sie deshalb in Ihrem Verein, Ihrer Organisation, aber auch darüber hinaus bei Privatpersonen Werbung für unsere diesjährige Aktion. Es wäre schön, wenn auch dieses Jahr nicht vereinsgebundene Einwohner mitmachen würden.

Füllen Sie bitte auch in diesem Jahr diee beigefügte Teilnehmerliste aus und geben Sie diesen bis spätestens 30. April 2019 an das Bezirksrathaus Untertürkheim zurück. Die Teilnehmerliste wird ausschließlich zur Feststellung der Teilnehmerzahl verwendet.

Über Ihr Kommen freue ich mich und grüße Sie herzlich,

Michael Walz
1. Vorsitzender AGUV

>> Teilnehmerliste-2019 <<

Untertürkheim: Stadtkirchenfest am So 12.05.2019

Evangelisches Stadtkirchenfest am So 12.05.2019

Am Sonntag, 12. Mai 2019 wird die Stadt und Wallmergemeinde ihr erstes Gemeindefest in und um die neu renovierte Stadtkirche feiern.
Der Gottesdienst beginnt erst um 11 Uhr und wird vom Wallmerkindergarten mitgestaltet. In diesem Gottesdienst werden wir auch die langjährige Erzieherin Marion Benz in den Ruhestand verabschieden.
Da wir auf gutes Wetter hoffen, möchten wir vor der Kirche auf dem neu entstandenen Platz mit Maultaschen und Kartoffelsalat ein Mittagessen anbieten und auch zu Trinken wird es – wie gewohnt – eine große Auswahl geben. Nach dem Essen werden Bilder von der Renovierung im Saal der Stadtkirche gezeigt und der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Stefan Glöckler und Pfarrer Hug werden durch die Stadtkirche führen und die Renovierungsmassnahmen, aber auch die Kunstgegenstände erläutern.
Gegen 15 Uhr wird der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen beendet werden.

An diesem Tag laden wir dann um 19 Uhr noch zum Konzert vor der Grieshaberwand mit dem Flötenensemble Untertürkheim ein. Der Eintritt ist frei, Lieder und Tänze der Renaissance stehen auf dem Programm.
Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder und Gäste, die der Stadtkirche verbunden sind.

6.7.+7.7.2019 Rotenberger Käskipperfest

Käskipperfest 2019: Termin 6.7. + 7.7.2019 – Rotenberg
Veranstalter TGV + Feuerwehr Rotenberg

Gottesdienst vor der Kirchentür
Auch in diesem Jahr werden wir wieder im Rahmen des Käskipperfestes, zu dem sich viele Rotenberger und Gäste versammeln, den
Gottesdienst direkt vor der Kirchtür feiern. Darum laden wir gerne auch in diesem Jahr wieder am 7. Juli 2019 um 10.30 Uhr zu diesem gemeinsamen Auftakt des Festsonntags ein!


Der Turn- und Gesangsverein lädt am Wochenende, 6. und 7. Juli 2019, zum Käskipperfest, der traditionellen Hocketse im Ortskern. Ein Viertele vom Collegium Wirtemberg, Leckeres vom Grill, wunderbare selbstgebackene Kuchen und natürlich Freunde und alte Bekannte treffen. Das und die schöne und gemütliche Atmosphäre mitten in Rotenberg macht das Rotenberger Fest aus. Am Samstag beginnt das Fest um 15 Uhr und am Sonntag startet es um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst vor der Kirchentür. Danach werden die Gäste vom Musikverein Untertürkheim mit fetziger Musik unterhalten. Auch an die jüngsten Gäste wurde gedacht. Von 15 bis 16.30 Uhr gibt es sonntags eine Spielstrasse.


Übrigens, wissen Sie wie die Rotenberger zu dem Spitznamen „Käskipper“ gekommen sind?
Für alle die es noch nicht wissen oder schon immer wissen wollten ein kleines Histörchen zur Entstehung des Namens „Käskipper“. Jahrhunderte prägte die wehrhafte Stammburg der Württemberger das Bild zwischen der freien Reichsstadt Esslingen und der Residenz Stuttgart, ehe sie im Jahre 1819 auf Beschluss des damaligen Königs Wilhelm I. vollständig abgetragen wurde. An ihrer Stelle ließ der Monarch eine Grabkapelle für seine so früh verstorbene Gattin, die Zarentochter Katharina, erbauen. Den Rotenbergern hat freilich der Abriss der alten Burg schon wehgetan. Seit dem Jahre 1083 waren der frühere Weiler und die spätere selbstständige Gemeinde mit den vornehmen Burgherren auf Gedeih und Verderb verbunden gewesen.

Die Nähe zum Herrscherhaus bescherte den Rotenbergern von alters her vielfältige Privilegien und Freiheiten. Natürlich wurden die Rotenberger aufgrund dieser Privilegien auch von den Nachbarn oft angefeindet, wobei wohl Neid das entscheidende Element bildete.
Die Bewohner den Neckargemeinden versuchten immer wieder, den Stolz der Rotenberger auf ihren „Wirtemberg“ als „höchste Zier“ in den Dreck zu ziehen. So war für sie der Berg – ob mit mittelalterlicher Burganlage oder mit klassizistischer Grabkapelle – einfach respektlos der „Käsbuckel“. Ursprünglich geht aber diese Bezeichnung auf die Vorliebe der Rotenberger für den „Luckeleskäs“ zurück.
Das ist der schwäbische Name für einen einfachen Quark- und Milchkäse, den man auch den „Luckele“, den kleinen Hühnchen, bei der Aufzucht zum Fressen gab. Mit Kümmel und Salz angemacht, ließen sich die Rotenberger den „Heähleskäs“ zu einem guten Stück Bauernbrot und einem Viertele eigenen Weins vorzüglich munden. Und weil die Bewohner des „Käsbuckels“ vor dem Verzehr die im irdenen Topf fest gewordenen Käsespeise auf ein Holzbrett zu kippen pflegten, fingen sie zudem den Spitznamen „KÄSKIPPER“ ein.

Quelle, wirtemberg.de

29.6.-30.6.2019 Untertürkheimer Feuerwehrhocketse

Freiwillige Feuerwehr Untertürkheim: 29.6. – 30.6.2019 Feuerwehrhocketse

Untertürkheim – Silvrettastraße

Samstag, 29. Juni 2019
14:00 – 17:00   Frisches vom Grill
19:00 – 23:59  Bar29
——————————
Sonntag, 30. Juni 2019
11:00 – 17:00 Frisches vom Grill
11:00 Frühschoppenkonzert Musikverein Untertürkheim
11:30 -Knusprige Hähnchen
13:00 – 16:00 Cafe Florian
15:00 – 15:30 Schauübung der Jugendfeuerwehr
——————
Wie jedes Jahr öffnen wir Ende Juni unsere Hallentore und laden Euch zu uns ins Feuerwehrhaus in der Silvrettastraße ein um ein Wochenende voller Essen, Trinken und Unterhaltung zu feiern.

Los gehts am Samstag ab 14:00 Uhr. Am frühen Abend öffnet unsere Bar29 und versorgt euch den ganzen Abend mit Cocktails und Longdrinks. Neu in diesem Jahr: Bestimmt die Musik selbst! Eine interaktive Möglichkeit zu Euren Lieblingsliedern zu feiern. Mobilisiert Freunde und stimmt in Echtzeit für Eure Hits ab.

Der Sonntag beginnt um 11:00 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert des Musikverein Untertürkheim 1989 e.V.
Am Nachmittag zeigt die Jugendfeuerwehr Untertürkheim dann Ihr Können bei einer Schauübung.

An beiden Tagen gibt es Frisches vom Grill und kühle Getränke.
Am Sonntag bereiten wir für Euch wieder unsere knusprigen Hähnchen zu. Schnell sein lohnt sich, da diese erfahrungsgemäß schnell vergriffen sind.

Für die Kleinen unter Euch steht auch dieses Jahr unsere Spielstraße auf dem Programm. Absolviert alle Spiele und macht dann ein Foto in echter Feuerwehrausrüstung.

Wir freuen uns auf Euch!
https://www.facebook.com/events/875977869403655/