Untertürkheim – Zwei Radfahrer zusammengestoßen

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Radfahrer zusammengestoßen – Mutmaßlicher Verursacher geflüchtet – Zeugen gesucht

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Mittwochabend (12.09.2018) in der Augsburger Straße ein unbekannter Radfahrer mit einer 17 Jahre alten Radfahrerin zusammengestoßen und anschließend weitergefahren ist, ohne sich um die gestürzte Frau zu kümmern. Der Unbekannte und die 17-Jährige fuhren gegen 19.10 Uhr auf dem Radweg der Augsburger Straße in Richtung Obertürkheim. An einer Baustelle auf Höhe der Hausnummer 442 zog der Unbekannte plötzlich nach rechts, so dass die 17-Jährige stark abbremsen musste, stürzte und sich Prellungen zuzog. Der Unbekannte, der nicht beschrieben werden kann, fuhr weiter, ohne sich um die Frau zu kümmern. Zeugen, insbesondere zwei Männer und eine Frau, die der Gestürzten zu Hilfe kamen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier 2 Wolframstraße unter der Rufnummer +4971189903200 zu melden.

Obertürkheim – Verkehrsunfall mit fünf Beteiligten

POL-S: Verkehrsunfall mit fünf Beteiligten – Zeugen gesucht

Stuttgart-Obertürkheim (ots) – Ein Verkehrsunfall mit fünf Beteiligten, einem Verletzten und hohem Sachschaden hat sich am Donnerstagmorgen (13.09.2018) in der Hafenbahnstraße ereignet.

Der 43 Jahre alte Fahrer eines weißen Mercedes-Benz Vito fuhr gegen 07.55 Uhr in der Hafenbahnstraße in Fahrtrichtung Otto-Konz-Brücken und beabsichtigte, nach links auf ein Firmengelände abzubiegen. Dabei übersah er aus ungeklärten Gründen den 36 Jahre alten Fahrer eines weißen Ford Transit, welcher ihm entgegenkam. Die Fahrzeuge prallten so heftig zusammen, dass der Ford Transit nach rechts auf einen am Straßenrand geparkten roten BMW geschleudert wurde. Der Mercedes-Benz Vito wurde ebenfalls zurückgeschleudert und kollidierte mit dem hinter diesem befindlichen schwarzen Ford Kuga eines 27 Jahre alten Mannes. Auf den durch den Aufprall abrupt abbremsenden Ford Kuga fuhr der dahinter fahrende 45 Jahre alte Fahrer eines sogenannten Velomobils auf. Feuerwehr und Rettungsdienste waren vor Ort und brachten den Fahrer des Ford Transit mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Außer dem Velomobil war kein einziges Fahrzeug mehr fahrbereit, diese mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 70.000 Euro. Die Hafenbahnstraße blieb bis etwa 10.45 Uhr gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr um. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Cafe Ratz – Das Grüffelokind! – Sa 6.10.2018

Das Grüffelokind! im Cafe Ratz –

Cafe Ratz Jugendhaus
Margaretenstr. 67
Untertürkheim

Sa 6.10.2018 15 Uhr

8 Euro – Kinder ab 2 Jahren

Das Puppentheaterstück „Das Grüffelokind!“ ist zu Gast im CAFE RATZ am 06.10.18

Der dunkle Wald, so warnt der Grüffelo sein Kind, ist voller Gefahren, denn dort lebt die große, böse Maus, vor der man auf der Hut sein muss. Grüffelokinder aber sind neugierig, und eines Nachts macht es sich auf den Weg. Beinahe ist es sich schon sicher, dass es die böse Maus gar nicht gibt. Aber natürlich gibt es sie, hat sie doch schon den Grüffelo das Fürchten gelehrt! Und weil sie so schlau ist, nimmt der kleine Grüffelo schnell Reißaus. Der Grüffelo-Papa hat alles verpennt, aber für das Grüffelokind war es ein großes Abenteuer!
Die Puppenspielerin Elena Spindler gastiert mit dem Puppenstück „Das Grüffelokind!“ nach dem Kinderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler in der Halle des Kinder-und Jugendhauses CAFE RATZ in der Maragartetenstr.67 in Untertürkheim.
Das Stück eignet sich für Kinder im Alter ab 2 Jahren und ihre Familien. Beginn: Samstag, 15.00 Uhr, Dauer, ca. 45 Minuten. Einlass ist um 14.30 Uhr. Eintritt für Kinder und Erwachsene:8,00€, Karten gibt es ab 30min.vor Veranstaltungsbeginn an der Tageskasse. Veranstalterin ist Frau Spindler. Rückfragen und Informationen dazu bitte nur direkt unter 0176-43535573!