Ab 16.7.2018 – Zufahrt zum TBU und Württembergstraße einspurig

Verkehrsänderungen wegen Bauarbeiten in der Württembergstraße

stuttgart.de – 09.07.2018 – Aktuelles
Mit Beginn des dritten Bauabschnitts für den Regenüberlaufkanal Württembergstraße und zweier Zulaufkanäle am Montag, 16. Juli, werden zuerst das Becken und der Verbindungsschacht auf der Höhe des Sportgeländes des Turnerbunds Untertürkheim (TBU) errichtet. Die Zufahrt zum TBU und zu der Besenwirtschaft Zaiß wird über eine Einbahnstraße und mit einer Umleitung geregelt. Die Rettungsgasse wird freigehalten.
Anschließend werden zeitgleich der Transportkanal in der Württembergstraße und in dem Bereich Hinterer Berg gebaut. Für den Transportkanal in der Württembergstraße wird der Verkehr einspurig mit einer Ampelanlage geregelt.

Für den Transportkanal Hinterer Berg wird der landwirtschaftliche Weg voll gesperrt. Die Buslinie ist nicht beeinträchtigt. Die Baumaßnahme ist im Juni 2019 abgeschlossen.

Untertürkheim – nigerianischer Tatverdächtiger schlägt auf Mann ein

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt Mann zusammengeschlagen – Tatverdächtiger in Haft

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Beamte der Bundespolizei haben am Sonntagmorgen (08.07.2018) im Bahnhof Untertürkheim einen 35 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, einen 48 Jahre alten Mann zusammengeschlagen und schwer verletzt zu haben. Der 35-Jährige hatte den auf einer Bank sitzenden und auf seinen Zug wartenden 48-Jährigen gegen 05.15 Uhr offenbar angesprochen. Dieser gab ihm mehrmals zu verstehen, ihn in Ruhe zu lassen. Schließlich stand der 48-Jährige auf und ging weg, worauf ihn der Tatverdächtige beleidigte. Als der 48-Jährige sich daraufhin umwandte, schlug der 35-Jährige ihm mehrfach mit den Fäusten gegen Kopf und Oberkörper. Der Angegriffene ging zu Boden, rappelte sich wieder auf und wurde erneut zu Boden geschlagen. Der 35-Jährige trat dem Liegenden einmal wuchtig gegen den Kopf und entfernte sich. Von Zeugen alarmierte Polizeibeamte nahmen ihn wenig später fest. Der 48-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen, Rettungskräfte versorgten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der nigerianische Tatverdächtige, der offenbar keinen festen Wohnsitz hat, wurde am Montag (09.07.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Untertürkheim – Einbrecher in der Wallmerstraße geflüchtet

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Wohnungseinbrecher geflüchtet

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Ein bislang unbekannter Mann ist am Freitag (06.07.2018) beim Versuch, in ein Haus an der Wallmerstraße einzubrechen, gestört worden und anschließend geflüchtet. Der Unbekannte machte sich gegen 08.40 Uhr an der Terrassentür zu schaffen und flüchtete, als er von einem Zeugen bemerkt wurde. Alarmierte Polizisten fahndeten bislang erfolglos nach dem Täter. Er soll 170 Zentimeter groß sein und eine sportliche Figur sowie ein rundes Gesicht haben. Er hat schwarze, kurze Haare, trug ein dunkles Basecap, eine hellblaue Jeanshose sowie eine hellblaue Jeansjacke und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen.

Wirtemberg-Gymnasium – Lastwagen “Discover Industry” 3 Tage vor Ort

Mobile Industriewelt


Foto: Veranstalter

Untertürkheim Die mobile Industriewelt „Discover Industry“ ist von Montag bis Mittwoch, 11. Juli 2018, zu Gast am Wirtemberg-Gymnasium, Lindenschulstraße 20, in Untertürkheim.


In dem zweistöckigen Lastwagen, der im kleinen Schulhof stehen wird, sollen Schülern der siebten und elften Klasse mit interaktiven Workshops an fünf Arbeitsstationen und weiteren Exponaten die Meilensteine der industriellen Produktentstehung sowie die Aufgaben von Ingenieuren nähergebracht werden. Außerdem werden den Jugendlichen konkrete Tätigkeitsfelder aufgezeigt. Der Truck ist ein Projekt der Bundesagentur für Arbeit, des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall und der Baden-Württemberg Stiftung.

Feuerwehr Abt. Untertürkheim – Nr. 65 – Gasausströmung

Feuerwehr Abt. Untertürkheim #Einsatz 2018 – 65

Gasausströmung

Kurzbericht:  Gasgeruch im Bahnhof
Einsatzort: Bahnhof Untertürkheim
Alarmierung: Samstag, 07.07.2018, um 19:44 Uhr
eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Untertürkheim -BF Feuerwache 3 –
Einsatzfahrzeuge: MTW – LF 8/6
Einsatzbericht: Laut Anrufer soll es in der Unterführung des Bahnhofes Untertürkheim nach Gas gerochen haben. Durch die Einsatzkräfte konnte kein Gasgeruch festgestellt werden.