GEÖFFNET ERST AB OSTERN – Grabkapelle

Grabkapelle auf dem Württemberg | Allgemeines

GEÖFFNET AB OSTERN

Der 1. März war bislang immer der Stichtag: Die Grabkapelle öffnete ihre Tore, oft bei Schnee und Eis. Jetzt passen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum ersten Mal die Öffnungszeiten der Wettersituation an: Geöffnet wird vor Ostern – und dafür ist das Mausoleum auf dem Württemberg bis in den Advent zugänglich.

Später Winter, schöner Herbst: In der Saison 2018 erstmals neue Öffnungszeiten

Der 1. März war bislang immer der Stichtag: Die Grabkapelle öffnete ihre Tore, oft bei Schnee und Eis. Jetzt passen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum ersten Mal die Öffnungszeiten der Wettersituation an: Geöffnet wird vor Ostern – und dafür ist das Mausoleum auf dem Württemberg bis in den Advent zugänglich.

KALTER MÄRZ, SCHÖNER NOVEMBER
Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ziehen die Konsequenz aus den Erfahrungen der letzten Jahre: „Der Vorfrühling auf dem Württemberg ist oft sehr kalt, da wagt sich kaum jemand hoch zur Grabkapelle“, erklärt Birgit Strobel, als stellvertretende Leiterin der Schlossverwaltung Ludwigsburg für die Grabkapelle zuständig. Die Herbst- und Wintertage zeichnen sich hingegen oft durch mildes und schönes Ausflugswetter aus – bis in den Advent hinein. „Wir können so bis Ende November die Grabkapelle geöffnet halten“, sagt Birgit Strobel.

ARKTISCHER SPÄTWINTER 2018
2018 wird daher erstmals die spätere und längere Öffnungszeit ausprobiert: von Ostern bis Ende November soll das beliebte Ausflugsziel in den Weinbergen über dem Neckartal zugänglich sein. „Dass die aktuelle Witterung mit ihren arktischen Temperaturen unsere Überlegungen so direkt bestätigt, hätten wir allerdings nicht erwartet“, ergänzt Birgit Strobel. Tatsächlich ist der geschichtsträchtige Kapellenbau mit seiner herausgehobenen Panoramalage insgesamt nicht heizbar. Im Winter nehmen der berühmte Kuppelraum und die königliche Gruft die Temperatur der Umgebung an – und die bewegt sich derzeit unterhalb der Null-Grad-Grenze.

GEÖFFNET AB OSTERN
Mit der Eröffnung an Ostern reagiert man auf dem Württemberg auch auf das Verhalten der Besucherinnen und Besucher: Die Ostertage sind der klassische Starttermin in den großen Monumenten für die Ausflugssaison – vor allem, wenn sie so früh liegen wie 2018. Die Grabkapellen-Verwaltung wird dabei flexibel reagieren: Wenn Ende März mit mildem Frühlingswetter die Spaziergänger die Weinberge im Neckartal erobern, kann bereits am Karfreitag geöffnet werden. Wie weit die Flexibilität im Herbst und Winter reichen kann, zeigte sich bereits im letzten Jahr: Wegen der schönen Tage öffnete die Kapellenverwaltung im Dezember 2017 die Tore des Mausoleums an den Adventssonntagen. Und das Interesse war groß: Viele Spaziergänger krönten ihren Ausflug durch die Weinberge mit einem Blick in die Gruft von Königin Katharina und König Wilhelm I. von Württemberg.

SERVICE UND INFORMATION
Grabkapelle auf dem Württemberg
Württembergstraße 340
70327 Stuttgart
Telefon +49(0)7 11.33 71 49
info@grabkapelle-rotenberg.de

http://www.grabkapelle-rotenberg.de/presse/pressemeldungen/pressemeldungen-detailansicht/?tx_ssgmonument_pressdetail%5Buid%5D=2874&cHash=019061259485f3a3b02836d6c4e0db51

Hedelfingen -Einbruch in Bürogebäude

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Einbruch in Bürogebäude – ein Tatverdächtiger in Haft

Stuttgart-Hedelfingen (ots) – Polizeibeamte haben in der Nacht auf Mittwoch (28.02.2018) einen 27 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, zusammen mit einem unbekannten Komplizen in ein Bürogebäude eingebrochen zu sein und einen Sicherheitsmitarbeiter attackiert zu haben. Der 27-Jährige stieg zusammen mit dem Unbekannten gegen 03.50 Uhr über das Flachdach des Gebäudes in das vermutlich nur angelehnte Fenster eines Büros ein. Im Gebäude brachen sie mehrere Bürotüren auf. Offenbar verstauten sie mehrere Laptops, ein Mobiltelefon und einen Tablet-PC in einem Rucksack. Als der 59-jährige Sicherheitsmitarbeiter vor Ort kam, versuchte einer der beiden Tatverdächtigen offenbar, mit einem Brecheisen nach ihm zu schlagen. Im folgenden Gerangel gelang es dem 59-Jährigen, dem Angreifer das Brecheisen zu entreißen, worauf die Tatverdächtigen flüchteten. Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte nahmen den 27-Jährigen in einem Hinterhof an der Klingenbachstraße fest, in der Nähe fanden sie auch den Rucksack mit Diebesgut auf. Trotz Fahndung, bei der unter anderem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, entkam der Komplize des 27-Jährigen unerkannt. Der 27-jährige Moldawier wurde am Mittwoch mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

“Untertürkheim.Mittendrin e.V.” ist online

“Untertürkheim.Mittendrin e.V.” ist online
https://www.untertuerkheim-mittendrin.de

Die neue Website des Immobilieneigentümervereins Untertürkheim.Mittendrin  e.V. ist online. Auf der Plattform finden Eigentümer/innen sowie interessierte Bürger/innen Informationen zum Verein und dessen Vorhaben.

Der Zusammenschluss von Immobilieneigentümern gewerblich genutzter Flächen ist einer von zwei Stuttgarter Vereinen, die sich auf Grundlage des  Landesgesetzes “GQP”, d.h. Gesetz zur Stärkung der Quartiersentwicklung  durch Privatinitiative, für die attraktive Entwicklung ihres Quartiers   einsetzen. Das Stadtteilmanagement der städtischen Wirtschaftsförderung ist  Beiratsmitglied im Verein und hat bei der Erstellung der Website  unterstützt.

https://www.untertuerkheim-mittendrin.de


Kontaktadresse

Untertürkheim.Mittendrin e.V.

Postanschrift: 

Untertürkheim.Mittendrin e.V.
Untere Ortsstraße 4
71570 Oppenweiler

E-Mail: info@untertuerkheim-mittendrin.de


www.stuttgart.de
Die Website www.untertuerkheim-mittendrin.de des Immobilieneigen- tümervereins “Untertürkheim.Mittendrin” ist ab sofort online. Auf der Plattform finden Eigentümerinnen und Eigentümer sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger Aktuelles und Wissenswertes zum Verein und dessen Vorhaben.

Der Verein verfolgt das Ziel, den engeren Ortskern Untertürkheims attraktiver zu gestalten. Dazu gehören neben Marketingmaßnahmen auch Veränderungen im öffentlichen Raum. Das Stadtteilmanagement der städtischen Wirtschaftsförderung ist Beiratsmitglied im Verein und hat dessen Vorstand bei der Erstellung der Website unterstützt.

Der Zusammenschluss von Immobilien-eigentümern gewerblich genutzter Flächen in “Untertürkheim.Mittendrin” ist einer von zwei Stuttgarter Vereinen, die sich auf Grundlage des Gesetzes zur Stärkung der Quartiersentwicklung durch Privatinitiative (GQP) für die attraktive Entwicklung ihres Quartiers einsetzen. Die Vereine sind damit Vorreiter in Baden-Württemberg.

Weiterentwicklung des Standortes

Dittmar Wieland, Vorsitzender des Vereins, sagt über das neue Medium: “Bislang haben wir viele Einzelgespräche geführt, um über den Hintergrund unserer Gründung und unsere Vorhaben zu informieren. Mit der neuen Website können wir alle Beteiligten und Interessierten nun unmittelbar auf dem Laufenden halten.” Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, erklärt: “Eine derartige Weiterentwicklung des Standortes, die mit einem gestärkten Image einhergehen soll, ist nur in der Gemeinschaft zu bewältigen. Neben den Immobilieneigentümern, der Verwaltung und den Gewerbetreibenden gibt es noch weitere Vereine, Bürgerinnen und Bürger, die sich für eine Attraktivitätssteigerung vor Ort einsetzen wollen. Diese müssen ‘mitgenommen’ werden – unterstützend eignet sich dazu eine Website sehr gut.” In den nächsten Wochen soll ein “eigentümergetragener Aufwertungsbereich” bei der Stadtverwaltung formal beantragt werden. Zuvor wird der Antrag zusammen mit dem Maßnahmen- und Finanzierungsplan bei der nächsten Mitgliederversammlung des Vereins bestätigt. Informationen dazu finden sich in Kürze auf der neuen Website.

Foodmarkt in Untertürkheim 15.-17.6.2018 + 11.-14.10.2018

   Neue Foodmärkte in Vaihingen, Untertürkheim und Zuffenhausen

Im Frühjahr und Herbst 2018 finden erstmals mehrtägig Foodmärkte in Untertürkheim, Vaihingen und Zuffenhausen statt. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Gewerbevereinen, dem Veranstalter Fetscher Eventservice und der irtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart finden die Events an
folgenden Tagen statt.

  • Zuffenhausen: 12.-15. April und 4.-7. Okt. in der Unterländer Straße 7
  • Vaihingen: 17.-20. Mai und 20.-23. Sept. auf dem Vaihinger Markt
  • Untertürkheim: 15.-17. Juni und 11.-14. Okt. auf dem Karl-Benz-Platz
  • Öffnungszeiten: Do. 16-20 Uhr, Fr. 12-22 Uhr, Sa. 12-22 Uhr, So. 12-18 Uhr

Digitales Branchenbuch für Stuttgart – kostenlos eintragen

Digitales Branchenbuch – branchenbuch.stuttgart.de

Die neue Plattform des digitalen Branchenbuchs der
Landeshauptstadt Stuttgart ist online und bietet
allen Stuttgarter Unternehmen die Möglichkeit eines
kostenlosen Eintrags. Diesen Service hat die Wirt-
schaftsförderung gemeinsam mit den städtischen Abte
ilungen Kommunikation und eGovernment ins
Leben gerufen mit dem Ziel, auch kleine Firmen und
Freelancer im Internet besser sichtbar zu machen.